Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


SPSZ

Das Kommando SPSZ wählt das für die Ausgabe zu nutzende Papierformat aus. Es sollte am Anfang einer Seite stehen, bevor irgendwelche Kommandos zum Drucken von Text oder Graphik auf dieser Seite genutzt werden.

Welche Papierformate auf dem angeschlossenen Drucker tatsächlich zur Verfügung stehen, definiert eine Ressource mit dem Namen PF im Anpassungsbereich.

Für jedes Papierformat existiert eine Gruppe, deren erster Wert die Prescribe-Kennung für das jeweilige Papierformat ist. es folgen die Dimension (Breite und Höhe) des Papiers, der horizontale und vertikale Versatz zum druckbaren Bereich, die Dimension des druckbaren Bereichs, der horizontale und vertikale Versatz zur logischen Seite, die Dimension der logischen Seite, sowie ein benutzerdefinierbarer horizontaler und vertikaler Versatz de Druckbildes. Alle diese Angaben erfolgen in Einheiten von 1/1440 Zoll

Den Abschluss der Gruppe bildet der Wert, der für die Anwahl dieses Papierformats in die entsprechende PCL-Sequenz ('$1B&l#A') einzufügen ist.

( PF                            /* 78 columns A4 width printer's Paper Format */
 
    /* Used in SPSZ command */
 
    (
      8,                                           /* Prescribe Id for DIN A4 */
 
      11904, 16833,                     /* 2480 dot by 3507 dot physical page */
        240,   240,    /* 50 dot left and 50 dot top offset to printable page */
      11424, 16354,                    /* 2380 dot by 3407 dot printable page */
        341,     0,       /* 71 dot left and 0 dot top offset to logical page */
      11424, 16833,                      /* 2338 dot by 3507 dot logical page */
          0,     0,                       /* 0 dot left and 0 dot user offset */
 
      26                                                /* select DIN A4 page */
    ),
    (
      13,                                          /* Prescribe Id for DIN A5 */
 
      8390, 11904,                      /* 1748 dot by 2480 dot physical page */
       240,   240,     /* 50 dot left and 50 dot top offset to printable page */
      7910, 11424,                     /* 1648 dot by 2400 dot printable page */
       360,     0,        /* 75 dot left and 0 dot top offset to logical page */
      7670, 11904,                       /* 1598 dot by 2480 dot logical page */
         0,     0,                        /* 0 dot left and 0 dot user offset */
 
      25                                                /* select DIN A5 page */
    ),
    ...
),


Hinweise

  • Es können beliebig viele Papierformate in der Ressource definiert werden. Der Parameter des Kommandos SPSZ wird vom Prescribe-Emulator nicht auf einen bestimmten Bereich geprüft. Daher können bei Bedarf auch durchaus eigene Formate definiert werden, wenn keine Kompatibilität zu Kyocera-Druckern erforderlich ist.
  • Der benutzerdefinierbare horizontale und vertikale Versatz de Druckbildes wird zur Zeit vom Emulator nicht ausgewertet. Bei Bedarf kann das Druckbild aber mit dem Kommando RGST verschoben werden.
  • Die drei Punkte stehen für weitere Gruppen in der Ressource.
convert4print/prescribe/spsz.txt · Zuletzt geändert: 2018-04-06 14:52 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge