Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


MTYP

Das Kommando MTYP wählt die Papierart aus, auf der die nachfolgende Seite gedruckt werden soll. Es sollte am Anfang eines Druckauftrags stehen, bevor irgendwelche Kommandos zum Drucken von Text oder Graphik genutzt werden.

Die für das Kommando MTYP unterstützten Parameterwerte ergeben sich ausschliesslich über den Inhalt einer Ressource MT im Anpassungsbereich des Prescribe-Emulators.

Die Ressource bildet einfach numerische Parameterwerte auf PCL-Sequenzen zur Auswahl der entsprechenden Papierart ab.

#define NONE  0
#define PCL   1
#define PJL   2
 
( MT                                                           /* Media Types */
 
    /* Used in MTYP command */
 
    (  1, PCL, "$1B&n6WdPlain" ),                                    /* Plain */
    (  2, PCL, "$1B&n13WdTransparency" ),                     /* Transparency */
    (  3, PCL, "$1B&n11WdPreprinted" ),                         /* Preprinted */
    (  4, PCL, "$1B&n7WdLabels" ),                                   /* Label */
    (  5, PCL, "$1B&n5WdBond" ),                                      /* Bond */
    (  9, PCL, "$1B&n11WdLetterhead" ),                         /* Letterhead */
    ( 10, PCL, "$1B&n6WdColor" ),                                    /* Color */
    ( 12, PCL, "$1B&n9WdEnvelope" ),                              /* Envelope */
    ( 13, PCL, "$1B&n11WdCard Stock" ),                          /* Cardstock */
    ( 21, PCL, "$1B&n14WdCustom Type 1" ),                        /* Custom 1 */
    ( 22, PCL, "$1B&n14WdCustom Type 2" ),                        /* Custom 2 */
    ( 23, PCL, "$1B&n14WdCustom Type 3" ),                        /* Custom 3 */
    ( 24, PCL, "$1B&n14WdCustom Type 4" ),                        /* Custom 4 */
    ( 25, PCL, "$1B&n14WdCustom Type 5" ),                        /* Custom 5 */
    ( 26, PCL, "$1B&n14WdCustom Type 6" ),                        /* Custom 6 */
    ( 99, NONE )                                             /* Not specified */
),


Hinweise

  • Es gibt einige Drucker, bei denen die Papierart nur mit einem PJL-Kommando ausgewählt werden kann. In diesem Fall ist in der Ressource MT die Kennung PJL zusammen mit der PJL-Sequenz anzugeben. Die erste Auswahl einer Papierart ist dann allerdings für den gesamten Druckauftrag gültig.
  • Wird die Papierart mit einer PCL-Sequenz eingestellt, kann die Papierart für jede Seite eines Druckauftrags verändert werden.
  • Die Kennung NONE in der Ressource kennzeichnet, dass der Parameterwert zwar erkannt wird, aber keinerlei Reaktion daraufhin erfolgt.
convert4print/prescribe/mtyp.txt · Zuletzt geändert: 2018-04-06 14:52 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge