Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Installation convert4print

Von den für convert4print ausgelieferten Installationsdateien wird für den Konverter/Gateway-Server nur eine einzige Datei benötigt:

c4pSetup-#.#.exe

Das Installationsprogramm für convert4print. Die #-Zeichen sind dabei Platzhalter für die Ziffern der aktuellen Version. Um den Installationsprozess zu starten, muß auf dieser Datei ein Doppelklick ausgeführt werden.

Wenn Sie diese Datei auf einen Rechner mit Windows 7 / 8 / 10 oder auf einen Windows Server 2008 / 2012 / 2016 kopiert haben, können Sie den eigentlichen Installationsprozess starten.

  • Klicken Sie auf das Icon des Programms c4pSetup doppelt. Daraufhin erscheint auf Ihrem Desktop der Installationsassistent. Der Titelzeile des Assistenten können Sie die Versionsnummer der convert4print-Version entnehmen, die jetzt installiert wird.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter, um zur Anzeige der Lizenzbedingungen zu gelangen.

    Durch Klicken auf die Schaltfläche Abbrechen können Sie auf dieser und auf allen weiteren Anzeigen des Assistenten den Installationsprozess jederzeit abbrechen.

  • Lesen Sie sich bitte die Lizenzbedingungen aufmerksam durch. Zur weiteren Installation des convert4print-Systems und auch für die Demo ist die Akzeptanz der Lizenzbedingungen absolut erforderlich, was Sie durch Klicken auf die Schaltfläche Annehmen bitte bestätigen.

    Können Sie die Lizenzbedingungen nicht akzeptieren, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche Abbrechen. Damit wird der Installationsprozess sofort beendet. Löschen Sie in diesem Fall bitte alle Installationsdateien von Ihrem Rechner.

  • Auf der nächsten Anzeige des Installationsassistenten werden die zu installierenden Systemkomponenten ausgesucht. Normalerweise kann hier als Installationstyp convert4print (komplett) akzeptiert werden.

  • In dieser Anzeige des Installationsassistenten muß auf Ihrem Rechner das Zielverzeichnis ausgewählt werden, in das die Dateien des convert4print-Systems kopiert werden sollen. Zum Navigieren innerhalb der Verzeichnisstruktur auf Ihrem Rechner können Sie die Schaltfläche Durchsuchen… anklicken.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.

  • Als nächstes muß ausgewählt werden, ob convert4print nur für einen bestimmten Benutzer oder für alle Benutzer dieses Rechners installiert werden soll. Wenn nichts dagegen spricht, wählen Sie die Auswahl Für alle Benutzer und klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter. Wenn sie Nur für den derzeitigen Benutzer installieren, kann später nur dieser convert4print administrieren.

  • Als nächstes muß ausgewählt werden, wo innerhalb des Windows-Startmenüs die convert4print-Programme eingebaut werden sollen. Im großen Fenster sind alle Verzeichnisse aufgelistet, die im Windows-Verzeichnis Programme angelegt sind. Soll convert4print als Untergruppe eines dieser Verzeichnisse angelegt werden, klicken Sie einfach auf den Namen des entsprechenden Verzeichnisses.

  • Die Programme werden jetzt auf Ihre Festplatte kopiert. Dies kann ein paar Sekunden dauern. Der Fortschrittsbalken informiert über den Verlauf der Installationsschritte und die Kopieraktion.

  • Für convert4print werden bestimmte Bibliotheken der Fa. Microsoft benötigt, die normalerweise nicht auf den standardmäßig ausgelieferten Betriebssystemen verfügbar sind. Bei Bedarf wird daher im Laufe des Installationsprozesses ein weiterer Installer der Fa. Microsoft aufgerufen, der die benötigten Bibliotheken nachinstalliert.

  • Bei Bedarf kann durch Klicken auf die Schaltfläche Details anzeigen während und nach erfolgter Installation ein genaues Protokoll des gesamten bisherigen Installationsprozesses eingesehen werden.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.

  • Die Installation der convert4print-Programme ist jetzt abgeschlossen. Falls gewünscht, kann jetzt noch der Inhalt einer Textdatei mit Hinweisen auf letzte Änderungen am convert4print-System angezeigt werden.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Fertig stellen.

  • Wurde auf der letzten Seite des Installationsassistenten die Option Liesmich anzeigen aktiviert gelassen, erscheint jetzt automatisch der Texteditor mit dem Inhalt der Liesmich-Datei mit Hinweisen zu letzten, in dieser Dokumentation noch nicht berücksischtigten Ändererung und mit einem Verweis auf die Verzeichnisse, in denen die zum convert4print-System benötigten Nicht-Programm-Dateien abgelegt wurden.


Hinweise

  • Während der Installation werden zwei Benutzergruppen mit dem Namen c4pAdmins und c4pUsers angelegt. Der Benutzer, der gerade die Installation durchführt, wird automatisch Mitglied der Gruppe c4pAdmins und hat damit alle Rechte, das convert4print-System zu konfigurieren. Mitglieder der Gruppe c4pUsers können im convert4print-System lediglich Konverter starten und anhalten.
  • Alle Programme, die zum convert4print-Server gehören, werden nur in das von Ihnen angegebene Programm-Verzeichnis kopiert. Weitere Dateien und Systemdaten werden in den in der Liesmich-Datei angegebenen Verzeichnissen untergebracht. Alle Systemdateien Ihres Windows-Systems bleiben unangetastet! Auch die eventuell von der Fa. Microsoft nachinstallierten Dateien beeinflussen Ihr System nicht, weil diese Installation Side-by-Side erfolgt - Ihre eigenen Versionen dieser Bibliotheken also erhalten bleiben!
convert4print/handbuch/installation_convert4print.txt · Zuletzt geändert: 2018-09-12 13:58 von volker

Seiten-Werkzeuge